Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA) 1/2018

Sechs-Wochen-Kurs KSA

 

Zeit

Teil I:    13.08.-24.08.2018  in Dresden  Ev. Jugendbildungsstätte Weißer Hirsch
Teil II:   12.11.-16.11.2018  im ISG Leipzig
Teil III:  28.01.-01.02.2019  im ISG Leipzig
Teil IV:   11.03.-22.03.2019  im ISG Leipzig

Die Teilnahme an allen Terminen ist verbindlich.

Vorbereitungstag:  28. Juni 2018 10-ca. 17 Uhr
Die Teilnahme am Vorbereitungstag ist ebenfalls verbindlich

Zielgruppe:

Pfarrerinnen und Pfarrer, kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich in ihrem Dienst seelsorglich tätig sind und sich für die seelsorgliche Begleitung von Menschen qualifizieren wollen.

Leitung

Christoph Lasch, Pfarrer, Lehrsupervisor (DGfP), Studienleiter ISG Leipzig
Ulrike Baehr-Zielke, Pfarrerin, Supervisorin, DGfP

Anmeldung bis spätestens 31.05.2018

 

Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig (ISG)
Paul-List-Str. 19
04103 Leipzig
Tel.: 0341-350534-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kosten:

Kursgebühren/2 Wochen 200,00 Euro 
250,00 Euro Übernachtung/2 Wochen
96,00 Euro Verpflegung/2 Wochen (ohne Mittag)

 

Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Bereich der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens beantragen die Fortbildung bitte mit dem Fort-/Weiterbildungsantrag auf dem Dienstweg beim LKA.

Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA) 1/2017

Sechs-Wochen-Kurs KSA

Zeit

12.06.-23.06.2017     Teil I  
04.09.-07.09.2017     Teil II  1. Woche in Dresden (Ev. Bildungsstätte Dresden)
11.09.-15.09.2017     Teil II  2. Woche (wieder im ISG Leipzig)
12.03.-23.03.2018     Teil III

Zielgruppe

Pfarrerinnen und Pfarrer, kirchliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die haupt-, neben- oder ehrenamtlich in ihrem Dienst seelsorglich tätig sind bzw. sich für einen solchen Dienst vorbereiten und sich für die seelsorgliche Begleitung von Menschen qualifizieren wollen.

Leitung

Christoph Lasch, Pfarrer, Lehrsupervisor (DGfP), Studienleiter ISG Leipzig
Ute Reckzeh, Pastorin, Supervisorin (DGfP/KSA), Krankenhausseelsorgerin Hamburg

 

Kennenlerntag: 27.04.2017, 9:30 bis ca. 17 Uhr

Anmeldung:  Bitte fordern Sie im ISG die Anmeldeunterlagen an und reichen diese bis spätenstens 20.04.2017 ein.

Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig (ISG)
Paul-List-Str. 19
04103 Leipzig
Tel.: 0341-350534-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Kosten:

200,00 Euro Kursgebühr/Kursteil
96,00 Euro Verpflegung/Kursteil  zuzgl. Mittagessen
250,00 Euro Übernachtung/Kursteil 

Beantragung als Fortbildung

Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Bereich der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens beantragen die Fortbildung bitte mit dem Fort-/Weiterbildungsantrag auf dem Dienstweg beim LKA.

Pastoralpsychologische Weiterbildung in Seelsorge (KSA) 2/2017

Sechs-Wochen-Kurs KSA

Zeit

Teil I    27.11.-01.12.2017      Haus der Stille Grumbach
Teil II   08.01.-19.01.2018      ISG Leipzig
Studientag 1:  08.02.2018      ca. 9-17 Uhr ISG Leipzig
Studientag 2:  07.03.2018      ca. 9-17 Uhr Haus der Stille Grumbach 
Teil III  23.04.-27.04.2018      Haus der Stille Grumbach

Zielgruppe

Dieser berufsbegleitende KSA-Kurs entspricht den Richtlinien der Sektion Klinische Seelsorgeausbildung (KSA) der Deutschen Gesellschaft für Pastoralpsychologie (DGfP) und ist zugleich als Weiterbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer vorrangig aus der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens in den ersten Dienstjahren nach der Probezeit konzipiert. Unter den zwei Themenschwerpunkten "Gemeindeseelsorge" und "Geistliche Begleitung" besteht Gelegenheit, die pastorale Arbeit und die eigene Identität als Seelsorgerin/Seelsorger zu reflektieren und weiter zu entwickeln.
Das seelsorgerliche Praxisfeld während des Kurses ist vorrangig der eigene Gemeinde- bzw. Seelsorgebereich und während der beiden Kurswochen im ISG Leipzig die seelsorgerliche Arbeit auf Stationen am Uniklinikum Leizig. So kommt in diesem Kurs die Seelsorge im eigenen und im fremden Praxisfeld in den Blick. Die Teilnehmenden werden gebeten, bereits im Vorfeld Protokolle bzw. Fallberichte aus der Gemeindearbeit anzufertigen, die dann zusammen mit den Protokollen aus der Besuchsarbeit in der Klinik zu den Verbatim- und Fallanalysen zur Verfügung stehen.
Neben den anderen KSA-Elementen wie Selbsterfahrung in der Gruppe, Predigtanalyse, Theorieeinheiten, Einzelsupervision, evtl. kreatives Gestalten wird es wöchentliche Anleitungen zu "Exerzitien im Alltag" und einen Austausch dazu geben. Entsprechend der Schwerpunkte der einzelnen Kurswochen werden Theorieeinheiten und strukturierte Gruppengespräche zu den Themen "Seelsorge" und "Geistliche Begleitung" angeboten.
Für den Kurs stehen acht Plätze zur Verfügung. Neben der zeitlichen Reihenfolge der Anmeldungen werden die Kursleiter bei der Auswahl der Teilnehmenden zum Zulassungstag auf deren Motivation, Eignung sowie auf eine ausgewogene Lerngruppe achten.

Leitung

Christoph Lasch, Pfarrer, Lehrsupervisor (DGfP), Studienleiter ISG Leipzig
Thomas Schönfuß, Pfarrer, Gemeindeberater, Geistlicher Begleiter, Leiter Haus der Stille Grumbach

Auswahltag: 24.10.2017  ca. 9-17 Uhr

Anmeldung bis zum 30.09.2017 im ISG

Institut für Seelsorge und Gemeindepraxis Leipzig (ISG)
Paul-List-Str. 19
04103 Leipzig
Tel.: 0341-350534-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Die Anmeldeunterlagen erhalten SIe auf Anfrage vom ISG und schicken diese innerhalb der Anmeldefrist an das ISG zurück

Kosten:

Kursgebühren           450,00 €;  100,00 € pro Kurswoche; 25,00 € pro Studientag
Ü/V: HdS Grumbach  360,00 € / 2 Wochen
Ü/V: ISG Leipzig       96,00 € Verpflegung (ohne Mittagessen) / 2 Wochen
250,00 € Übernachtung / 2 Wochen

Beantragung als Fortbildung

Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Bereich der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens beantragen die Fortbildung bitte neben der Anmeldung im ISG mit dem Fort-/Weiterbildungsantrag auf dem Dienstweg beim LKA.